arbeitsmedizin-unternehmen-nuernberg

Arbeitsmedizin ist Prävention und Gesundheitsvorsorge. Das Ziel ist immer,

  1. die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern und zu erhalten,
  2. Schäden durch Einflüsse aus dem Arbeitsleben zu vermeiden,
  3. berufsbedingte Krankheiten frühzeitig zu erkennen und
  4. den Wiedereinstieg von Mitarbeitern nach längerer Krankheit zu begleiten.

Gesundheit ist messbar:

Die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter lässt sich tatsächlich in Zahlen umrechnen. Je gesünder Ihre Mitarbeiter sind, desto mehr Leistung und desto weniger Kosten.
Das ist ein Faktor, den Sie auf jeden Fall immer im Auge behalten sollten.

All das ist das Fundament für gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen. Gesetzliche Grundlage bildet das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und die DGUV-Vorschrift 2. Sowohl für Sie als Betrieb als auch für unabhängigen Betriebsärzte.

Unser Betriebsarzt als Partner für Sie als Arbeitgeber:
Sie beraten Sie in allen Fragen des Arbeitsschutzes, des Gesundheitsschutzes und auch der Unfallverhütung.

Unser Betriebsarzt als Partner für Ihre Mitarbeiter:
Genauso ist der Betriebsarzt Partner für Ihre Mitarbeiter. Und natürlich auch für Sie als Arbeitgeber. Je gesünder Ihre Mitarbeiter und Sie selbst sind, desto erfolgreicher kann Ihr Unternehmen agieren.

Unser arbeitsmedizinisches Angebot ist individuell und umfassend.

Das Spektrum umfasst einzeln oder in Kombination, ganz nach Ihrem Bedarf

  • Arbeitsstättenbegehungen
  • Arbeitssicherheitsausschusssitzungen (ASA)
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Wiedereingliederungsgespräche
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Angebots- und Pflichtvorsorge
  • Eignungsuntersuchungen
  • Einstellungsuntersuchungen
  • Vertrauensärztliche Gespräche
  • Erste Hilfe
  • Gutachten
  • Beratung zum Mutterschutzgesetz

Als besonderes Extra profitieren Sie von unsere Betriebsarzt-Onlinesprechstunde:

Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte besprechen regelmäßig ihre Anliegen mit unserem unabhängigen Betriebsarzt.

Auch kurzfristige BEM-Gespräche sind jederzeit möglich. Genauso wie Einstellungsuntersuchungen oder Sehtest für z.B. Bildschirmarbeitsplatz-Brillen.