Seminare

Sei es die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten, die Aus- und Fortbildung zu betrieblichen Ersthelfern/-innen oder die Ausbildung zum Ersthelfer in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder. Medic Assistance bietet sämtliche Seminare zur Grundausbildung oder Fortbildung Ihrer Mitarbeiter*innen für wichtige Arbeitsschutzthemen an. Dabei kann zwischen Inhouse-Seminaren oder Schulungen gewählt werden. Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und wir übernehmen die Schulung Ihrer Mitarbeiter*innen.

Wir bieten Ihnen Seminare in Ihrer Nähe

Diese Seminare verfügen über spezielle Schulungsthemen sowie über eine besondere Teilnehmerzusammensetzung. An diesen Seminaren können Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Betrieben teilnehmen, die sich dann gemeinsam über wichtige Themen des Arbeitsschutzes austauschen können.

Inhouse-Schulungen

Bei Inhouse-Seminaren kommen die Referenten von Medic Assistance zu Ihnen in den Betrieb und schulen Ihre Mitarbeiter*innen. Die Inhalte der Seminare sind individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt und werden praxisnah sowie direkt umgesetzt.

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

  • 6 Tage Grundlehrgang (64 Unterrichtsstunden je 45 Minuten)
  • Vermittlung folgender Lehrinhalte
    • Aufgaben des Brandschutzbeauftragten
    • Rechtliche Grundlagen
    • Chemisch-physikalische Voraussetzungen
    • Brandlehre
    • Brand- sowie Explosionsgefahren, besondere Brandrisiken
    • Baulicher Brandschutz
    • Anlagentechnischer Brandschutz
    • Organisatorischer Brandschutz
    • Brandschutzmanagement
    • Umgang mit Behörden, Feuerwehren sowie Versicherern
    • Flucht- sowie Rettungspläne, Feuerwehrplan, Alarmplan, Brandschutzordnungen
    • Selbsthilfeeinrichtungen zur Brandbekämpfung
    • Praktische Übungen
    • Prüfung
  • Zielgruppe der Seminare:
    • Führungskräfte
    • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
    • Gefahrstoffbeauftragte
    • Umweltschutzbeauftragte
    • Versicherungsfachleute
    • Sicherheitsbeauftragte

Ausbildung betrieblicher Ersthelfer/-innen

  • Grundausbildung
  • 9 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten
  • Vermittlung von einfachen sowie lebensrettenden Erste-Hilfe-Maßnahmen und Verhaltensweisen
  • Tagesseminare oder ab 10 Personen Inhouse-Seminare
  • Kosten durch BG gedeckt
  • Themenschwerpunkte:
    • Allgemeine Verhaltensweisen bei Unfällen/Notfällen/ Rettungsmaßnahmen
    • Versorgung von Verletzungen (Wunden, Knochenbrüche, Prellungen und Gelenkverletzungen)
    • Auffinden und Versorgung einer regungslosen Person (u.a. stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Umgang mit AED (Automatisierter Externe Defibrillator))
    • Versorgung von speziellen Störungen des Bewusstseins, der Atmung und des Kreislaufs sowie temperaturbedingten Störungen und Vergiftungen (u.a. Schlaganfall, Herzinfarkt, Elektrounfall)

Fortbildung betrieblicher Ersthelfer/-innen

  • Fortbildung sowie Training
  • 9 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten
  • praxisorientiert sowie auf spezifische Themen der Teilnehmer*innen abgestimmt
  • Training von Notfallsituationen, Vermittlung weiterer Maßnahmen sowie Verfestigung der in der Grundausbildung erworbenen Kompetenzen
  • alle 2 Jahre erforderlich
  • Tagesseminare oder ab 10 Personen Inhouse-Seminare
  • Kosten durch BG gedeckt
  • Grundthemen:
    • Wundversorgung
    • Umgang mit bedrohlichen Blutungen sowie Störungen des Bewusstseins und des Kreislaufs
    • Anwendung eines AED (Automatisierter externer Defibrillator)
  • Optionale Themen:
    • Unfälle durch elektrischen Strom
    • Gewalteinwirkungen auf den Kopf
    • Amputationsverletzungen
    • Versorgung besonderer Wunden (z.B. Fremdkörper in Wunden)
    • Verletzungen der Augen
    • Verletzungen im Bauchraum
    • Sportverletzungen
    • Knochenbrüche sowie Gelenksverletzungen
    • Hirnbedingte Krampfanfälle
    • Spezielle Atemstörungen
    • Sonnenstich/Hitzschlag sowie Erfrierungen/Unterkühlungen
    • Brandverletzungen
    • Verätzungen und Vergiftungen

Ausbildung zum Ersthelfer in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

  • Grundausbildung
  • 9 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten
  • Vermittlung von einfachen sowie lebensrettenden Erste-Hilfe-Maßnahmen und Verhaltensweisen
  • Tagesseminare oder ab 10 Personen Inhouse-Seminare
  • Kosten durch BG gedeckt
  • Grundthemen:
    • Psychische Betreuung verletzter sowie erkrankter Kinder
    • Durchführung von Maßnahmen bei Störungen der Atmung
    • Wiederbelebungsmaßnahmen unter Beachtung der Besonderheiten bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen
    • Allgemeine Verhaltensweisen bei Unfällen/Notfällen/Rettungsmaßnahmen
    • Umgang mit Verletzungen (Wunden, Knochenbrüche, Prellungen und Gelenksverletzungen)
    • Auffinden sowie Versorgung einer reglosen Person (u.a. stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Umgang mit AED (Automatisierter externer Defibrillator))
    • Versorgung von speziellen Störungen des Bewusstseins, der Atmung und des Kreislaufs sowie temperaturbedingten Störungen und Vergiftungen (u.a. Schlaganfall, Herzinfarkt, Elektrounfall)
  • Optionale Themen:
    • Kinderkrankheiten
    • Maßnahmen bei Brandwunden sowie Maßnahmen bei Fremdkörpern in Wunden (z.B. Zeckenstiche)

Newsletter-Anmeldung

Mit unseren #mabhnews erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen und spannende Neuigkeiten rund um die Themen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und Psychologischer Dienst. Abonnieren Sie jetzt ganz einfach unseren Newsletter – #mabhnews.

Unser Blogbereich

Wir geben gerne unsere Expertise und Erfahrung aus dem Bereich Arbeitsschutz weiter. In regelmäßigen Blogbeiträgen beleuchten wir verschiedene Aspekte, aktuelle Änderungen und Entwicklungen zu sämtlichen Themen aus der Welt der Arbeitsmedizin und der Arbeitssicherheit.

+49 8000 115 116
Kontakt aufnehmen
Betriebsarztkalender
Newsletter