betrieblicher-ersthelfer-kurs

Die Fortbildung Betriebliche Ersthelfer und Ersthelferinnen verfestigt in 9 Unterrichtseinheiten (à 45min) die in der Grundausbildung erworbene Kompetenzen. Darauf aufbauend werden weitere Maßnahmen vermittelt und Notfallsituationen trainiert.

Die Fortbildung Betrieblicher Ersthelferinnen und Ersthelfer ist erstmals 2 Jahre nach der Ausbildung und anschließend alle 2 Jahre erforderlich.

Gut zu wissen: In der Regel werden die Kosten für die Aus- und Fortbildung von Ersthelferinnen und Ersthelfern von den zuständigen Berufsgenossenschaften übernommen.

Dieser Kurs wird als Tagesseminar sowie ab 10 Personen als Inhouse-Schulung in Ihrem Unternehmen angeboten.

Obligatorische Themen sind:

  • Wundversorgung
  • bedrohliche Blutungen
  • Störungen des Bewusstseins und des Kreislaufes
  • Anwendung eines Automatisierten Exter nen Defiibrillator

Optionale Themen:

  • Unfälle durch elektrischen Strom
  • Gewalteinwirkungen auf den Kopf
  • Amputationsverletzungen
  • Versorgung besonderer Wunden (z.B. Fremdkörper in Wunden)
  • Verletzungen der Augen
  • Verletzungen im Bauchraum
  • Sportverletzungen
  • Knochenbrüche und Gelenksverletzungen
  • Hirnbedingte Krampfanfälle
  • Spezielle Atemstörungen
  • Sonnenstich/ Hitzschlag
  • Erfrierungen/ Unterkühlungen
  • Brandverletzungen
  • Verätzungen und Vergiftungen